Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissen­schaftliche Fakultät - Hochschulambulanz

HOCHSCHULAMBULANZ für Psychotherapie und Psychodiagnostik

Willkommen!


Was ist die Hochschulambulanz?

Die Hochschulambulanz ist eine Einrichtung des Instituts für Psychologie der Humboldt-Universität zu Berlin und steht unter der Leitung der Arbeitsbereiche Klinische Psychologie sowie Psychotherapie und Somatospsychologie. Wir bieten psychotherapeutische Behandlungen sowie klinisch-psychologische Diagnostik an. Behandlung und Diagnostik sind auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand.

Unsere Schwerpunkte liegen in der Behandlung von Zwangsstörungen, Panikstörung/Agoraphobie sowie Posttraumatischer Belastungsstörung. Die Behandlung ist verhaltenstherapeutisch orientiert.

Patientinnen und Patienten können Sie sich direkt an uns wenden. Ähnlich wie bei niedergelassenen Psychotherapeuten oder Ärzten werden die Leistungen über die gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet. Eine Privatliquidation ist ebenfalls möglich.

An der Hochschulambulanz wird Forschung zu psychischen Störungen und ihren Behandlungsmethoden durchgeführt.

Alle therapeutischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ambulanz haben einen universitären Abschluss und sind zusätzlich als Psychologischer Psychotherapeut oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut approbiert oder befinden sich in fortgeschrittener Ausbildung zum Psychotherapeuten.